Unternehmensberater und Finanzierungsplattformen: Lohnt sich die Zusammenarbeit?

Berlin, 11.02.2021

Aufgrund der Unübersichtlichkeit des Marktes reicht die Zeit für viele Unternehmensberater häufig nicht aus, um bei einer Finanzierung die besten Konditionen für ihre Mandanten einzuholen. Plattformen wie die DFKP bieten durch ihre enge Integration einen einfachen Zugang zu allen relevanten Mittelstandsfinanzierern. Senior Partner Manager Leonard Zobel erklärt, warum Unternehmensberater von einer Zusammenarbeit profitieren.

Folgen Sie Leonard Zobel auch auf LinkedIn.

Es liegt in der Natur des Geschäfts von Unternehmensberatern, dass beim Austausch mit Mandanten anstehende Projekte zur Sprache kommen, die nur mithilfe einer Finanzierung zu realisieren sind. Auch wenn ein Unternehmen seine Finanzstruktur optimieren oder die Kapitalkosten reduzieren will, wird ebenfalls der Kontakt zur Unternehmensberatung gesucht. Sucht der Mandant dazu eine Alternative oder einen Vergleich zur Hausbank, ist das Netzwerk des Beraters gefragt. Oft bestehen bereits gute Kontakte zu den Banken in der Region, jedoch umfassen diese oft nicht den gesamten Markt mit allen Möglichkeiten. 

Da eine Marktsondierung außerhalb des eigenen Netzwerks mit jeweils separater Beantragung pro Bank zeit- und arbeitsaufwändig ist, bietet sich eine Zusammenarbeit mit digitalen Finanzierern oder direkt mit Finanzierungsplattformen an. Während erstere mit einer unkomplizierten Antragsstrecke punkten können, verfügen Plattformen darüber hinaus über ein umfassendes Netzwerk aus allen relevanten Banken und Mittelstandsfinanzierern, bündeln so den gesamten Markt und decken alle gängigen Finanzierungsformen ab.

Die Qualität der Plattform ist entscheidend

Diese Idee ist nicht neu, weshalb bereits mehrere Anbieter mit der Größe ihrer Netzwerke werben. Jedoch hat die schiere Zahl der Finanzierungspartner nur eine begrenzte Aussagekraft; nicht die Quantität der angeschlossenen Banken, sondern vielmehr die Qualität der Zusammenarbeit und Prozessintegration und somit der tatsächlich gebotene Mehrwert entscheiden, ob ein Unternehmensberater diesen an seine Mandanten weitergeben kann. Gerade für Unternehmensberater ist die persönliche, vertrauensvolle Beziehung zu Mandanten essentiell und dies muss sich auch in der Zusammenarbeit mit einer Finanzierungsplattform widerspiegeln.

Am Markt werden unterschiedliche Ansätze verfolgt: Auf der einen Seite werden Finanzierungsanfragen im Netzwerk ausgeschrieben, auf der anderen die Finanzierungsberatung von einer automatisierten Digitalplattform durchgeführt. Dabei wird nicht ausreichend berücksichtigt, dass bei der Kreditvergabe für Firmenkunden nicht nur quantitative Kriterien wie Bilanzkennzahlen und Liquiditätspläne ausschlaggebend sind, sondern auch qualitative Faktoren wie Eigenschaften des Unternehmers und die zukünftige Marktentwicklung. Eine moderne Finanzierungsplattform muss als ideale Schnittstelle zwischen Unternehmen und Finanzierer eine umfassende Vorabprüfung durchführen, um die diametrale Informationsasymmetrie zwischen beiden Parteien aufzulösen und einen echten Mehrwert für den anfragenden Unternehmensberater, seinen Mandanten und die finanzierende Bank bieten zu können. 

Unternehmensfinanzierungen sind zu komplex, um sie ohne menschliche Komponente realisieren zu können

Aufgrund der Komplexität und Einzigartigkeit jedes Unternehmens kann dies nicht ohne weiteres über automatische Technik-Portale standardisiert werden; gerade in Sondersituationen oder Edge Cases sind die Flexibilität und das Know-how des menschlichen Beraters die entscheidenden Faktoren, welche den Unterschied zwischen Abschluss und Ablehnung ausmachen und von Algorithmen nicht ohne weiteres repliziert werden können. Das trifft auch besonders auf Sondersituationen wie die aktuelle Corona-Lage zu, wo Erfahrung und Weitsicht mehr denn je benötigt werden.

Die Deutsche Firmenkredit Partner (DFKP) fährt daher den Ansatz, dass Technologie als Vehikel die Beratung schneller und effizienter machen soll, diese jedoch niemals komplett ersetzen kann und wird. 

So ist neben dem eng angebundenen Netzwerk aus allen relevanten Mittelstandsfinanzierern deutschlandweit für den bisherigen Erfolg der DFKP vor allem die Verknüpfung von persönlicher Beratung mit der hauseigenen Finance-Engine maßgeblich. Sie unterstützt die DFKP-Finanzierungsberater durch automatische Bilanzanalysen, intelligente Datenaufbereitung und bequemes Dokumentenmanagement; dazu liefert sie mittels der Kreditvergabedatenbanken schnelle Entscheidungsvorlagen. Durch diese Reduktion an administrativem Aufwand bleibt den Finanzierungsberatern insgesamt mehr Zeit für die Beratungsleistung und die Partnerkommunikation, zudem erhalten die Banken genau ihren Anforderungen entsprechend aufbereitete Anfragen und damit ‚schrankfertiges Geschäft‘.

Durch eine Partnerschaft mit einer hybriden Plattform erweitern Unternehmensberater das Leistungsspektrum für ihre Mandanten optimal

Das Paradigma, dass sich schlussendlich nur eine digital-aufgeladene Finanzierungsberatung durchsetzen kann, hat die DFKP seit der Gründung im Jahr 2019 zu einem der wachstumsstärksten Unternehmen der Branche werden lassen. Bis jetzt wurden über 450 Mio. Euro Finanzierungsvolumen an die angebundenen Bankpartner eingereicht, und eine überdurchschnittlich hohe Abschlussquote erzielt. So konnte die DFKP alleine im Jahr 2020 eine hohe dreistellige Zahl deutscher Mittelständler aus über 40 verschiedenen Wirtschaftszweigen erfolgreich zu einer maßgeschneiderten Finanzierungslösung führen.  

Für Unternehmensberater, die Ihr Angebot an Finanzierungslösungen erweitern wollen, ist der hybride DFKP-Ansatz anonymen, rein datengetriebenen Plattformansätzen deutlich überlegen. Mit einer DFKP-Partnerschaft kann der Unternehmensberater so sein Dienstleistungsspektrum für Mandanten in Sachen Unternehmensfinanzierungen bequem und nahtlos erweitern. Dies gilt besonders für Unternehmensberater, die hauptsächlich Mandanten mit Finanzierungsvorhaben zwischen 20.000 und 20 Mio. Euro betreuen. 

Werden auch Sie Partner der DFKP

Mehr als 150 Unternehmensberater sind inzwischen erfolgreiche Partner der DFKP und werten ihre Leistungen auf, da sie Ihren Mandanten zusätzlich zu strategischen Lösungen handfeste Finanzierungslösungen mit hohen Abschlusswahrscheinlichkeiten bereitstellen können.

Bei Interesse an einer Zusammenarbeit oder weiteren Informationen kontaktieren Sie mich gerne direkt oder besuchen Sie unseren Partnerauftritt.